Numismatik Lanz München   |   Auction 164   |   23 May 2017
Online bidding closed

<< Previous lot Next lot >>
Session I, Lot 4





Estimate: 300 EUR   |   Starting price: 180 EUR Unsold
OSTKELTEN. MITTLERE und UNTERE DONAU. Imitation einer Tetradrachme im Typ Philipps II. von Makedonien, 2. - 1. Jh. v. Chr. Bärtiger Kopf mit doppeltem Lorbeerkranz und langem Nackenhaar nach rechts. Rs: Reste der Legende ΦΙΛΙΠΠΟΥ. Reiter mit Zweig nach links, unter dem Pferd V mit Endpunkten, unter dem Maul Dreieck. Vgl. Göbl, OTA, Taf. 8, 67 (1-2); Slg. Flesche 673. 14,04g. Selten Sehr schön

Add to watch list    |   Search for similar lots    |   Share:  

Close